Gesundes Schlafen mit RELAX 2000

Möchten auch Sie fit und vital in den Tag starten?
Rückenschmerzen, Schlafstörungen und Verspannungen vermeiden?

Im metallfreien Bettsystem Relax 2000 ermöglichen 45 dreidimensional bewegliche Federkörper mit einer Einsinktiefe von 70mm eine optimale Entspannung für die Wirbelsäule und die Bandscheiben.
Abgerundet wird das Schlafsystem mit natürlichen Relax-Produkten, wie z.B. Naturlatex-Matratzen mit Schafschurwolle oder Tencel©, oder auch Auflagen, Decken und Kissen mit Zirbe-, Schafschurwollen- oder Wildseide-Füllungen.

All diese Produkte bieten eine ideale Voraussetzung für gesunden Schlaf. 
Zudem werden natürliche Rohstoffe aus nachhaltiger Produktion verwendet. 

Relax2000 auch aus Zirbenholz:
Ihr Körper wird es Ihnen danken, falls Sie sich für ein Bett aus Zirbe entscheiden, denn Zirbe kann einen günstigen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben und Ihre Herzvariabilität kann dadurch positiv beeinflusst werden. Ihr Schlafzimmer wird nicht nur hervorragend duften, auch Ihre Bedürfnisse nach gesundem Schlaf werden erfüllt und Sie werden auf Dauer besser schlafen.

Ein metallfreies Massivholzbett rundet die Möglichkeit für einen gesunden und erholsamen Schlaf ab. 

Für mehr Information und eingehendere Beratung dürfen Sie gerne in unserem Showroom probeliegen.

"Dass die Zirbe positive Eigenschaften auf den Menschen haben kann, ist im Alpenraum kein Geheimnis, sondern seit Jahrhunderten bekannt. Bereits vor über 12 Jahren konnte Univ. Prof. Dr. Maximilian Moser in einer Studie nachweisen, dass der Schlaf in einem Zirbenbett zahlreiche positive Auswirkungen auf den Menschen hat. Zirbenholz verbessert den Schlaf, beruhigt Menschen und macht sie gleichzeitig freier und gelöster, es senkt die Herzschlagfrequenz und erhöht den Vagustonus – so die Erkenntnisse einer umfangreichen Zirbenstudie. Zirbenholz besitzt eine ganze Reihe von außergewöhnlichen, objektiv und subjektiv feststellbaren Eigenschaften, die zusammen den Reiz der Zirbe ausmachen. Eine ganzheitliche Sicht der Wirkung zeigt, dass die Nutzung des Gesamtmaterials, zum Beispiel als Massivholzbett, einen optimalen Effekt hat. "

(Auszug aus dem Buch „Die Kraft der Zirbe“ von Univ. Prof. Dr. Maximilian Moser, erhältlich z.B. bei Amazon)